• Versandkostenfrei ab 30 Euro
  • Gratis Produkt ab 40 Euro
  • Bonuspunkte sammeln

Gebratenes Schweinefilet mit Walnuss-Senf-Kruste, Rosenkohl und Kürbiskernklößchen

Produkte in größeren Abpackungen können natürlich mehrmals und auch für andere Rezepte verwendet werden.
Kalahari Salz Mühle Premium
5,90 €
Königspfeffer Premium
4,90 €
Gewürzsalz Classic Premium
3,90 €
Walnuss Senf Premium
4,50 €
Muskatsalz Mühle Premium
7,90 €
Knackiger Senf Premium
3,90 €

So geht's:

Zauberhafte Weihnachten mit saftigem Schweinefilet mit nussiger Senf-Kruste und Selfmade Klößchen!

Schweinefilet:

Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Das Fleisch darin von allen Seiten anbraten. Anschließend ca. 40 Minuten in den auf ca. 80° C Heißluft vorgeheizten Backofen schieben. Nach dem Garen mit Gewürzsalz Classic würzen.

Für die Kruste:

Die Butter schaumig schlagen. Zerdrückte Wacholderbeeren und feingehackten Thymian beigeben, alles glattrühren. Semmelbrösel unterrühren. Die gehackten Walnüsse mit Senf zu der Masse geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann aus der Masse ein längliches Stück formen und zwischen zwei Frischhaltefolien geben und platt, aber nicht zu dünn klopfen. Die obere Folie abziehen, auf das Fleisch legen, die zweite Folie abziehen und die Kruste leicht andrücken. Nun mit dem Backofengrill ca. 2 – 3 Minuten überbacken.

Kürbiskernklößchen:

Die Milch mit der Butter aufkochen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Den Grieß in die kochende Milch einrühren und die Masse abbrennen (d. h. bei schwacher Hitze solange rühren, bis sich die Masse vom Topfboden löst). Die Kerne unterrühren, etwas abkühlen und nun zuerst das Eigelb, dann das Ei unter die Grießmasse rühren. Aus der entstandenen Masse Klöße formen, in siedendes Wasser geben, einmal aufkochen, die Hitze reduzieren und die Klöße ca. 10 Minuten ziehen lassen.

Für die Schmelze: Die Butter zergehen lassen. Die Schalottenwürfel darin anschwitzen und die Brösel in die aufgeschäumte Butter einrühren. Die gegarten Grießklößchen in die Schmelze geben und einmal vorsichtig durch schwenken.


Rosenkohlbeilage: Rosenkohl waschen, die äußeren dunklen Blätter entfernen, den Strunk etwas kürzen und für ein perfektes Garergebnis, über Kreuz einschneiden. Den Rosenkohl in Salzwasser blanchieren, kalt abschrecken und zu den in der Butter gedünsteten Zwiebelwürfeln geben, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Mit Knackigem Senf abschmecken.

 

Das brauchst du außerdem:

500 g Schweinefilet
Kalahari Salz, Königspfeffer,
Butterschmalz, Gewürzsalz Classic

Kruste:
80 g Butter
2 Wacholderbeeren
1 TL Thymian
70 g Semmelbrösel
60 g Walnuss Senf
40 g Walnüsse
Kalahari Salz & Bergpfeffer

Kürbiskernklößchen:
400 ml Milch
80 g Butter
Kalahari Salz & Bergpfeffer
Muskat
150 g Grieß
80 g Kürbiskerne, gehackt
1 Eigelb
1 Ei


Schmelze für Klößchen:
50 g Butter
1 Schalotte, geschnitten
30g Weißbrotbrösel

400 g Rosenkohl
40 g Butter
30 g Zwiebeln
Kalahari Salz & Bergpfeffer
Muskatsalz
2 EL Knackiger Senf